Itkas Marmorkuchen (tschechische Art)

_gugelhupf

Ich nehme an, wegen des Öls ist dieser Gugelhupf so was von locker und flockig, dass man kaum genug kriegt, wenn man mal angefangen hat zu essen …

Zutaten

250 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
2 Dezi Sonnenblumenöl
2 Dezi lauwarmes Wasser

Kakao und Schoggiwürfel
Schokoladenguss zum Bestreichen

Zubereitung

Die Eier trennen. Mit dem Eiweiss Eischnee schlagen und gegen Ende das Backpulver dazugeben. Das Mehl, den Zucker, Vanillezucker und die drei Eigelb in eine Schüssel geben und mischen. Nach und nach das Öl und das Wasser zugeben und glattrühren. Eischnee vorsichtig unterheben.

Nun einen Teil der Masse in die Gugelhupfform giessen. Unter den anderen Teil der Masse das Kakaopulver (am besten durch ein kleines Sieb, damit es keine Klumpen gibt) unterheben und evtl. noch Schoggiwürfel. Wenn die Schoggimasse die gewünschte schokoladige Färbung hat, ebenfalls in die Form giessen.

Bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen eine Stunde backen. Nach dem Erkalten mit dem Schokoladenguss bestreichen und geniessen.

Än Guätä!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.